Ruhiger, bewusster und glücklicher durch den Alltag!

Achtsamkeit ist der Schlüssel zu menschlicher Ganzheit. Studien belegen, wie Achtsamkeit konventionelle Therapien bereichert und zur individuellen Gesundung beitragen kann. Der Kongress Meditation & Wissenschaft, der am 30./31. Oktober 2020 zum sechsten Mal in Berlin stattfindet, geht noch einen Schritt weiter und betrachtet Achtsamkeit im kulturellen und gesellschaftlichen Aufbruch - „Grenzenlos denken - vom Wissen zum Bewusstsein.

 

>>  Achtsamkeit im kulturellen und gesellschaftlichen Aufbruch:

 

Achtsamkeit ist der Schlüssel zu menschlicher Ganzheit. In den letzten zehn Jahren haben verschiedenste Methoden der Meditation in Medizin und Therapie wie auch der Arbeitswelt Türen geöffnet. Selbstbesinnung bringt Menschen mit ihrer authentischen inneren Tiefe in Kontakt. So kann aus Leiden, ob an Krankheiten oder Konflikten, eine neue Handlungsfähigkeit und Resilienz erwachsen. Studien belegen, wie Achtsamkeit konventionelle Therapien bereichert und zur individuellen Gesundung beitragen kann. Und sie zeigen, wie Menschen den lebensweltlichen Reibungen gestärkt begegnen können ...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0